firmengelaende_breitenfeld

Umweltschutz

Wir sind uns unserer Verantwortung für eine intakte Umwelt bewusst.

Aufgrund der hohen Material- und Energieintensität ist nachhaltiges Wirtschaften eine unserer zentralen Aufgaben. Schon seit jeher verwerten wir Schrott und erzeugen daraus Stahl. Eisenschrott ist der weltweit am meisten recycelte Rohstoff und hilft, jährlich mehr als eine Milliarde Tonnen an Primärrohstoffen einzusparen. Jedes Stahlwerk erfüllt dadurch eine Funktion als Recyclinganlage.

Eine große Bedeutung hinsichtlich der Ressourcenschonung ist dem nahezu geschlossenen Wasserkreislauf in der Stahlproduktion beizumessen.Um Kalkausfällungen im Wärmetauscher und am Kühlturm zu verhindern, wird im Regelfall Wasserhärte bindende Chemie eingesetzt. ln Breitenfeld wird als einzigem Stahlwerk in Österreich das Wasser zur Rückkühlung nicht mit Chemie sondern durch pH Wert gesteuertes Einleiten von CO2 aufbereitet. Das bedeutet keine Belastung der Umwelt durch schädliche und schwer abbaubare chemische Substanzen.

Eine intakte Umwelt ist unverzichtbar. Wir stellen uns unserer Verantwortung und leben Umweltschutz, um unsere Umwelt und Mitwelt in Bezug auf Luft-, Wasser- und Bodenqualität zu schonen. Wir erfüllen natürlich die strengen, gesetzlichen Auflagen, aber wir hören nicht auf, daran zu arbeiten, weiterhin noch besser zu werden.

REACH | RoHS | Conflict Minerals

Reach

Die Breitenfeld Edelstahl AG beschäftigt sich intensiv mit diesem Thema und kann gewährleisten, dass sowohl die eingesetzten Rohstoffe als auch die hergestellten Produkte den behördlichen Anforderungen entsprechen. Wir können versichern, dass durch die REACH-Vorschriften keine Änderungen hinsichtlich der Verfügbarkeit bei unseren Produkten und Lieferungen zu erwarten sind Die Firmengruppe Breitenfeld beachtet die Liste der besonders besorgniserregenden Stoffe nach Artikel 57 und hält sich über Aktualisierungen für die Aufnahme weiterer Stoffe nach Artikel 58 auf dem Laufenden. Keiner dieser Stoffe (als solche oder in Zubereitungen oder Erzeugnissen) ist in unseren Produkten enthalten.

RoHS

Die RoHS Richtline ist in Österreich in der Elektroaltgeräteverordnung umgesetzt. Zugekaufte Elektrogeräte haben eine CE – Kennzeichnung und werden auch nach Energieeffizienzklassen beurteilt, damit ein ressourcenschonender Umgang/Betrieb möglich ist. Ein wesentliches Hauptaugenmerk wird auf Stoffverbote und der geregelten Rückgabe an ein berechtigtes Entsorgungsunternehmen gelegt. Interne Aufzeichnungen der entsorgten Elektrogeräte bilden die Basis für eine lückenlose Rückverfolgbarkeit.

Conflict Minerals

Die Firma Breitenfeld bestätigt, dass bei den zugekauften Legierungen der Breitenfeld Edelstahl AG keine „Conflict Materials“ enthalten sind und dementsprechend „conflict free“ entsprechend des Dodd-Frank-Acts sind.

 




Wir bieten eine sehr flexible Produktpalette ausgehend vom Rohblock (konventionell, ESU, VAR) bis zum geschmiedeten Halbzeug bzw. Stabstahl an.

Fast überall im modernen Leben finden sich Produkte von Breitenfeld. So werden unsere Erzeugnisse in folgenden Bereichen eingesetzt:
- konventionelle und regenerative Energieerzeugung
- Petrochemie/Bereich Öl und Gas
- Werkzeugbau
- Maschinenbau
- Transportwesen/Rennsport
- Luft- und Raumfahrt
- Schiffsbau
- Hochdrucktechnik

Kontakt


Adresse
Breitenfeld Edelstahl AG
Breitenfeldstraße 22
St. Barbara-Mitterdorf
Austria
t+43 3858 6161-0
info@breitenfeld.at