Schlacke – Werkzeug der Stahlerzeugung

Schlacke ist das Werkzeug der Stahlerzeugung. Die leichtere Schlacke schwimmt auf der Schmelze und kann unerwünschte Elemente aus dem Stahl aufnehmen und binden. Damit ist es möglich den sogenannten Reinheitsgrad des Stahles zu erhöhen. Nach getaner Arbeit hat die Schlacke unterschiedliche Färbungen (je nach aufgenommenen Elementen) und ist nichts anderes als künstlich erzeugtes Gestein.

Schlacke_ist_das Werkzeug_der_Stahlerzeugung