COVID-19 Corona-Virus: Keine kritischen Probleme für die Lieferkette der Breitenfeld Edelstahl AG

Mit Bezug auf die aktuelle Verordnung der Bundesregierung betreffend Eindämmung des
Corona-Virus folgende Stellungnahme bzw. Maßnahmen der Breitenfeld Edelstahl AG:

Wir versichern unseren Kunden, dass die Produktions- und Lieferkette der Breitenfeld
Edelstahl AG vollständig den Anforderungen der Regierung entspricht. Wir passen uns der
neuen Situation an und versuchen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben den
ununterbrochenen Service für unsere Kunden aufrecht zu erhalten. Wir haben mit sofortiger
Wirkung alle anwendbaren und möglichen Aktivitäten eingeführt, um die Integrität und
Kontinuität des Geschäfts zu gewährleisten. Darüber hinaus haben wir strenge
Gesundheitsmaßnahmen durchgesetzt, die allen Mitarbeitern mitgeteilt wurden.

Maßnahmen für externe Besucher ermöglichen den externen Zugang ausschließlich für
Lieferungen, die mit der Kontinuität der Fertigungsaktivitäten verbunden sind.

Derzeit gibt es keine Einschränkungen, die die Produktion oder Lieferung von Waren
beeinflussen. Das Laden von Waren ist möglich, sofern die Logistikunternehmen die
folgenden Anweisungen einhalten:
a) Die Fahrer müssen mit Masken für Mund und Nase ausgestattet sein.
b) Wenn der Fahrer zum Be- und Entladen vom LKW aussteigen muss, muss er auch den
Sicherheitsabstand von einem Meter zwischen Personen einhalten.
c) Vermeiden von Berührungen, wie zum Beispiel auch den Händedruck bei
Begrüßung/Verabschiedung.
d) Übermittlung bei Möglichkeit der Lieferpapiere per E-Mail

Weitere Aktualisierungen werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen folgen.
Bis heute sehen wir keine Hinweise auf das Risiko einer Störung der Produktion, des
Kundendienstes, der Lieferung oder der Lieferkette. Trotzdem werden große Anstrengungen
in die präventive Notfallplanung gesteckt, falls die Regierung strengere Anforderungen stellt
werden wir umgehend reagieren und unsere Partner informieren.

Falls sich die Situation so ändert, dass Lieferungen beeinträchtigt sind, werden Sie präventiv
und rechtzeitig informiert und ein Plan zur Schadensbegrenzung oder Wiederherstellung
wird Ihnen mitgeteilt.

Wir agieren nach dem Motto: „Gesundheit geht vor!“
Glück auf!