Breitenfeld übernimmt zentrale Rolle im Recycling!

Die Bürger der Europäischen Union erzeugen jedes Jahr mehr als 25 Millionen Tonnen Kunststoffabfälle leider werden aber weniger als 30% davon wieder einem Recycling zugeführt. Weltweit machen Kunststoffe einen Anteil von 85% der Abfälle an Stränden aus. Die in den letzten Jahren aufgesetzten Strategien zur Vermeidung von Plastik führten zwar zu Verbesserungen aber für eine nachhaltige Wiederherstellung der Gesundheit unserer Umwelt wurde heute in Brüssel die neue „Plastikstrategie Universalis 2021“ veröffentlicht.

Nach den neuen Plänen werden europaweit ab 2022 alle Plastiksackerl aus dem Handel verbannt! Als Ersatz wird europaweit auf hochwertigen Edelstahl gesetzt, da Edelstahl im Gegensatz zu Plastik eine viel höhere Reyclingquote aufweist.

Stahl kann etwas was nur ganz wenige Werkstoffe können. Er lässt sich unbegrenzt oft wiedereinschmelzen daher spricht man beim Werkstoff Stahl auch von einem „permanent material“. Stahlprodukte werden am Ende ihres Lebenszyklus zu Schrott und so wieder Rohstoff für neue Produkte. Diese Kreislaufwirtschaft bietet das Grundgerüst für die zukünftige starke Reduzierung von Plastikabfällen. Im Elektrolichtbogenofen der Breitenfeld Edelstahl AG, dem größten in Österreich, wird Strom eingesetzt, um Schrott (Stahl) zu recyclen.

„Wir waren von Anfang in den Arbeitskreis Recycling der Europäischen Kommission eingebunden und konnten maßgeblich die neue europaweite Recyclingstrategie mitgestalten und so unser Know-How in der Produktion von hochwertigen Edelstahlprodukten einbringen. Besonders stolz sind wir auf die von uns entwickelten Edelstahlsackerl die verpflichtend ab 2022 alle Plastiksackerl in ganz Europa ersetzen werden.“ erklärt der Umweltbeauftragte der Breitenfeld Edelstahl AG.

Klares Ziel ist die Minimierung von Mikroplastik und zeitgleich eine Verstärkung der Kreislaufwirtschaft. Nur durch diese tiefgreifenden Maßnahmen kann unsere Umwelt nachhaltig geschützt werden und gleichzeitig die Industrie als Grundpfeiler des Wirtschaftssystems gestärkt werden.